Go West

Endlich haben wir es nach Western Australia geschafft! Dafür mussten wir eine viertägige, eintönige, meditative Autofahrt in Kauf nehmen. (Damit ihr eine Vorstellung bekommt: Man sagt, die Strecke von Adelaide nach Perth sei wie von London nach Moskau!!) Es ging immer nur geradeaus, drum herum endlose Weiten. Dabei durchquerten wir die berühmte Nullarbor Plain und Australiens längste gerade Straße. Alle 300 km ein Roadhouse zum Tanken (Benzin gleich mal doppelt so teuer). Und wir mussten feststellen: Bon Jovi ist die beste Roadtrip Musik, ohne verrückt zu werden (Anna E., deine kleine aber feine Bon Jovi Playlist auf dem Iphone hat uns das Leben gerettet). Bevor wir uns auf die lange Fahrt begeben haben, machten wir aber noch einen kurzen Stopp in Australiens berühmblogen Weingebiet: Barrossa Valley und genossen die kostenlosen Winetastings. Jetzt sind wir endlich im Westen Australiens angekommen, und hier ist alles traumhaft: Die Sonnenuntergänge (direkt überm Meer), der Sternenhimmel, die einsamen Strände,…Aber seht selbst:

Weinverkostung im Barrossa Valley.
Laden mit Omis selbstgemachter Marmelade und Kuchen.
Weingut im Barrossa Valley.

Chiller Känguruh.
Australiens längster Holzsteg (über 1km)
Los gehts nach Western Australia!

Mein erstes Mal.

Road Train.

Lucky Bay: Strand mit dem weißesten Sand Australiens.
Wie im Paradies.

  3 comments for “Go West

  1. Anonymous
    7. April 2013 at 12:35

    Was für tolle Bilder, wie schön ist unsere Welt,da gibt es ein Paradies und man hat es für sich, ganz einfach traumhaft. Sicher gibt es viele anstrengende Stunden, aber wo ist man den
    Tieren in freier Wildbahn so nah, wo kann man solche Abenteuer erleben und ihr laßt uns mit traumhaften Bildern und spannenden Berichten teilhaben, wir erleben Eure Tour mit – Klasse.
    Unsere Gedanken und guten Wünsche von zu Hause
    begleiten Euch. Ganz liebe Grüße von zu Hause Ini und Norbi

  2. Anonymous
    3. Mai 2013 at 10:00

    Hallo Ihr Backpacker!
    Tolle Bilder – Bringt mir das Känguru mit! Wahnsinn! so nah…
    Wenn ihr arbeitet, was macht ihr so? Wie geht’s weiter? Erzählt mehr von eurer Route!

    Drücker aus HD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.